Made in Mannheim.

Nico Hoffmeister im Gespräch

Text: Marcel Heinen

Foto: Elmar Witt

Mannheim befindet sich schon lange im Wandel und hat wesentlich mehr zu bieten, als sein „Ruf“ auf den ersten Blick vermuten lässt. Einer der Mannheimer Macher ist Nico Hoffmeister. Er betreut für Startup-Mannheim aktiv junge Gründerinnen und Gründer und ist neben der Kultur- und Kreativwirtschaft insbesondere als Ansprechpartner und Mittler für den Bereich Mode/Lifestyle unterwegs.

„Startup Mannheim“ – was ist das eigentlich? Unter dieser Dachmarke haben sich inzwischen 8 Gründer- und Kreativwirtschaftszentren in Mannheim versammelt.

Wie genau hilfst du Newcomern helfen?

Nico Hoffmeister: Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht – im Vergleich zu anderen Städten – mit einer diversifizierten und professionellen Beratung den Gründerinnen und Gründern zur Seite zu stehen, indem wir themenfokussierte Gründerzentren errichten.

 

Imposant: Auf mehr als 28.000 qm werden in Mannheim inzwischen mehr als 300 Unternehmen im Schnitt betreut und unterstützt, womit man Städten wie Berlin oder Hamburg auf Augenhöhe begegnet. Die Bereiche: Musik, Technologie, Kultur- und Kreativwirtschaft bis hin zu Medizin-Technologie, Female-Business oder Mode & Textil.

Nico Hoffmeister ist seit nunmehr 4 Jahren für die Startupszene vor Ort tätig und hat hier das Existenzgründerzentrum TEXTILEREI mit aufgebaut, das er bis heute leitet.

 

Was können wir uns unter der TEXTILEREI vorstellen?

Nico Hoffmeister: In diesem Zentrum finden Designer, Modeschöpfer und Textiltreibende in der Gründung ein unternehmerisches Zuhause und profitieren von einer einmaligen Infrastruktur. Denn in dem barocken Altbau in C4, 6 stehen neben den Mieträumen eine voll ausgestattete Werkstatt für Prototyping und Kleinserien sowie ein hauseigener Shop zur Verfügung, in dem die entstandenen Kreationen direkt verkauft und vertrieben werden können.

 

Ein spannender Mix aus Modemarken verschiedenster Segmente. Das macht die TEXTILEREI aus – zum Beispiel: Damenoberbekleidung, Denim, Statement-Shirts und -Sweater, Schuhe, Taschen & Accessoires, Modeschmuck, Gastrowear, Kids-Fashion bis hin zu veganer Mode.

 

Was erwartet die Kunden denn noch?

Nico Hoffmeister: Im historischen Innenhof des Gebäudes gibt es einen klassizistischen Treppenaufgang im Louis-Seize-Stil des späten 18. Jahrhunderts bewundern, wie er in Mannheim in diesem Zustand einzigartig ist. Junges, modernes Design und frisch gebrühter Kaffee gepaart mit Mannheimer, denkmalgeschützter Bauhistorie…. in der Textilerei kommt jeder auf seinen Geschmack.

 

Nico Hoffmeister steht generell für junge Unternehmen in Mannheim als Ansprechpartner und Netzwerker zur Verfügung. Unter dem Namen „Hometownglory“ hat er ein Veranstaltungsformat ins Leben gerufen. Als Partner konnte dafür das Stadtquartier Q6Q7 gewonnen werden, die das Vorhaben nicht nur mit einer großzügigen Fläche unterstützen, sondern auch über ihre Kanäle für das Event die Werbetrommel rühren.

 

Was bedeutet „Hometownglory“?

Nico Hoffmeister: Auf einer großen Conceptfläche zeigen sich Mannheimer Marken aus den Segmenten Mode, Schmuck, Beauty, Interieur-Design, Kunst, Food & Drinks und können ihre Produkte präsentieren und verkaufen.

Ende 2020 soll Hometownglory wieder aufleben und wir dürfen uns jetzt schon erneut auf eine geballte und kreative Ladung Marken „made in Mannheim“ freuen.

Ähnliche Beiträge

Prävention mit Glück.

Glücks-Expertin Gina Schöler beschäftigt sich diesmal in ihrer Kolumne mit der Frage nach der richtigen Prävention. Nicht das Händewaschen ist gemeint…

Nepal.

…bringt uns diesmal (fast) bis aufs Dach der Welt. Wie Nepal das Neujahr feiert und das Einzigartige dieses Landes haben wir in Wort und Bild festgehalten.

KOVALAM BEACH.

Wer in seiner Kindheit Palmen und feinen Sand zwischen den Zehen gewohnt war, den packt schon mal die Melancholie: eine liebevolle Einladung nach Kerala.

VIETNAM.

Deutschland ist für Lys ein Zuhause geworden. Ihre Heimat aber ist Vietnam. Für uns geht sie auf Gedankenreise zurück in das Land am Südchinesischen Meer.

Jimi Blue Ochsenknecht.

Der Schauspieler, Musiker und Unternehmer über Dankbarkeit, die Kunst, angstfrei durchs Leben zu gehen und die Dinge, die ihn antreiben.